The Freemen Singers gaben am Grünbachplatz das diesjährige Pop-Up Konzert für die Neustadt.
The Freemen Singers gaben am Grünbachplatz das diesjährige Pop-Up Konzert für die Neustadt.Foto: Lugmair

The Freemen Singers geben Konzert in der Neustadt

Top-Musiker, gemütliche Atmosphäre, ansprechende Verköstigung, kostenloser Eintritt und direkt vor der Haustüre - das sind die Sommer Pop-Up Konzerte 2021.

Bereits im Vorjahr sind die Live-Auftritte in vier Welser Stadtteilen sehr gut angekommen und so poppen Bühne, Zuschauer-Raum und Gastro auch heuer wieder in fünf „Gretzln“ der Stadt auf. Fünf Abende, fünf Locations, fünf verschiedene Künstler und vor allem fünf verschiedene Musikstile bereichern von Mitte August bis Anfang September das spätsommerliche Wels.

Am Freitag, den 20. August 2021 war es für die Neustadt soweit. The Freemen Singers mit Andie Gabauer (Hot-Pants-Road-Club), Didi Baumgartner (Alkbottle) und Werner Eichhorn (Käpt´n Echo & Mannschaft) kamen auf den Grünbachplatz und spielten ein „Tribute to Cash/Dylan/Petty“. Drei Vollblutmusiker, drei Stimmen, drei Gitarren – kurz Folk´n´Roll @its best.

Im Tross der Pop-Up Konzerte sind auch Gastro-Stationen und Biertische mit unterwegs, damit einem wirklich gemütlichen Abend auch nichts im Wege steht.

Achtung eine Anmeldung ist erforderlich

Wer Lust hat auf eines oder mehrere dieser großartigen, kostenlosen Open Air-Konzerte kann sich ab sofort auf www.wels.at/popupkonzerte anmelden. Pro Anmeldung können zwei Personen registriert werden. Die Ticketvergabe erfolgt in Reihenfolge der Erfassung. Die Septembertermine werden ab Anfang August freigeschalten.

Weitere noch stattfindende Pop-Up Konzerte (3G-Kontrolle!)

Im Freigelände der Volkshochschule Pernau geben dann am Donnerstag, 26. August Bigtime ordentlich Gas. Disco, Funk und Soul fahren direkt ins Tanzbein und sorgen für jede Menge Groove in the House und megagute Laune in der Pernau. 

Am Samstag, 4. September wird die Trailerbühne am ehemaligen FC Wels Platz in der Gartenstadt, wo jetzt die Huskies Wels trainiern, aufgebaut. Platz nehmen auf der Bühne werden an diesem Abend Wösblech Deluxe. Die Bigband in der Originalbesetzung der Glenn-Miller-Big Band aus den 1930ern konzentriert sich nicht nur auf bekannte Klassiker und Hits aus dieser Zeit, sondern widmet sich auch immer unbekannten Raritäten des Swings.

Boogie Woogie darf natürlich auch nicht fehlen und der ist in Wels untrennbar mit Martin Pyrker verbunden. Die „Stars of Boogie Woogie“ Martin Pyrker und Daniel Ecklbauer lassen am Donnerstag, 9. September am Sportplatz der Neuen Mittelschule Vogelweide ihre Finger über die Tasten fliegen und bilden einen schwungvollen Abschluss für die zweiten Welser Sommer Pop-Up Konzerte.

Weitere Fotos zu diesem Bericht

In: Mit Fotos, Veranstaltung

Tags: Musik, Kultur, Neustadt, Event

zurück zu allen News

Kommentar schreiben

<