Österreichs 1. und bislang letzter Kosmonaut im Welser Welios zu Gast.
Österreichs 1. und bislang letzter Kosmonaut im Welser Welios zu Gast.Welios® Science Center

Österreichs 1. Kosmonaut in Wels

1991 war für die österreichische Weltraumcommunity ein denkwürdiges Jahr, denn ein Österreicher durfte zur russischen Weltraumstation MIR starten und konnte dort im Laufe seines einwöchigen Aufenthalts fünfzehn wissenschaftliche Experimente durchführen.

Der erste und bislang einzige Kosmonaut aus Österreich, DI Franz Viehböck, verbrachte vor 30 Jahren eine Woche auf der russischen Raumstation MIR. Dieses Jubiläum gibt Anlass, den sympathischen „Austronauten“ ins Welios einzuladen, um spannende Einblicke in die Raummission zu gewähren.

5. Oktober: Weltraumfeeling im Welios
Freier Eintritt ab 18 Uhr!

Das Welser Science Center und der organisatorische Leiter dieses Projekts, der Welser DI Bruno Josseck, laden am Dienstag, 5. Oktober 2021, alle damaligen WissenschaftlerInnen und auch Franz Viehböck nach Wels ein. Nach einem gemütlichen Come together ab 18 Uhr geht um 18.30 Uhr ein öffentlich zugängliches Podiumsgespräch über die Bühne: Mag. Leo Ludick, der 1991 für Radio OÖ über diese Weltraummission berichtete, spricht mit „Weltraumausflügler“ Viehböck, dem Projektleiter Josseck und Dr. Christian Feichtinger, der 1991 für die technische Durchführung zuständig zeichnete. Auch der damalige „Ersatz-Kosmonaut“ Dr. Clemens Lothaller wird mit von der Partie sein.

In: Allgemein, Veranstaltung

Tags: Welios, Kultur, Event, Veranstaltung

zurück zu allen News

Kommentar schreiben

<