Das Almhüttendorf am Welser Stadtplatz mit Blick auf das größte Christkind der Welt.
Das Almhüttendorf am Welser Stadtplatz mit Blick auf das größte Christkind der Welt.
Foto: Wels Marketing & Touristik

Weihnachtswelt: Wels strahlt wieder weihnachtlich

Am kommenden Freitag, den 24. November 2017 ist es wieder soweit, die Welser Weihnachtswelt öffnet ihre Pforten mit einer feierlichen Eröffnungszeremonie ab 18 Uhr.

30 Tage lang erstrahlt Wels in einem weihnachtlichen Lichtermeer. Täglich von 11 Uhr bis 20 Uhr wird der Duft von Zimt, Bratapfel, Glühwein und Bratwürstl durch die Stadt ziehen und sein weihnachtliches Flair beim Shoppen verbreiten.

Die Attraktionen sind über 50 Dorfhütten, die Schneerampe, das weihnachtliche Kettenkarussell und der Kinderzug, sowie das größte Christkind der Welt, das aus 16 Meter Höhe über den Stadtplatz blickt. Auf der Plattform der Almhütte kann man einen der schönsten Blicke über das Ambiente des Stadtplatzes genießen. Alle Kinder können sich natürlich wieder auf den Besuch beim Christkind im Ledererturm freuen.

Feierliche Eröffnung am 24. November mit Startenor
Um 17:00 startet das Kinderprogramm samt weihnachtlichem Kasperl. Danach sorgen die Auftritte des Kindergartens Herderstraße, der Liedertafel Reichersberg und der Traun Rucka für eine weihnachtliche Stimmung. Den musikalischen Höhepunkt liefern die Koloratur-Sopranistin Katerina Beranova und Startenor Claus Durstewitz im Duett.

Mit der traditionellen Segnung des Christkindlmarktes sowie die Übergabe des Stadtschlüssels und der Einschaltung der festlichen 500.000-fach glitzernden Beleuchtung wird die Welser Weihnachtswelt für vier strahlende Wochen feierlich eröffnet.

In: Veranstaltung

Tags: Veranstaltung, Event, Kultur, Innenstadt, Stadtplatz

zurück zu allen News

Kommentar schreiben

>