Kurz vor 9 Uhr - Wels holt sich im Finale das Konzertspektakel
Kurz vor 9 Uhr - Wels holt sich im Finale das Konzertspektakel
Foto: Lugmair

Geschafft - Wels holt Konzertspektakel

Von Anfang an waren die Welser vorne dabei, als es um das Voting ging, das Red Bull & Ö3 Konzertspektakel nach Wels zu holen. Mit 7 anderen Städten aus Österreich wurden die Votingkräfte gemessen, abgestimmt was das Zeug hält, die Freunde wurden mobilisiert und gemeinsam hat es dann schließlich geklappt.

Zwar nach einer kurzen Schrecksekunde, als vor ein paar Tagen plötzlich Kapfenberg an erster Stelle gestanden ist. Seit heute kurz vor 9:00 Uhr ist es jedoch Gewissheit, in der Radiosendung Ö3-Wecker fand zwischen 8:00 und 9:00 die finale Auszählung und Verkündung des Votings statt.

Bereits um halb Neun stand fest, Wels ist mit Kapfenberg von den 8 teilnehmenden Städten unter den ersten Zwei. Es wurde also nochmals spannend. Im Ö3-Wecker verkündete Philipp Hansa schließlich den Sieger der großen Challenge - Wels!

Ö3 Moderator Jürgen Freimuth war live vor Ort am Welser Stadtplatz und moderierte den großen Jubel in Wels. Bürgermeister Andreas Rabl freute sich riesig, sprach von einem unheimlichen Zusammenhalt in Wels und bedankte sich bei allen Votingteilnehmern. Peter Jungreithmair, Geschäftsführer der Wels Marketing & Touristik GmbH sprach von einem Welser Sommermärchen. 

Wir können uns also freuen auf einen riesigen Event vom 22. bis 24. September 2017.

Top-Acts werden nach Wels kommen, wie Mark Forster, Alle Farben, Mike Perry, Granada, Russkaja, Thorstein Einarsson, u.v.m. mit Frühschoppen am Sonntag. Weiters Red Bull Skydive, BMX Performance Shows, Stelzengeher, Jongleure, Riesenseifenblasen und spannende Aktivitäten. Als Überraschung für die Siegerstadt werden auch die Hip Hopper 257ers dabei sein.

Weitere Fotos zu diesem Bericht

In: Veranstaltung, Mit Fotos

Tags: Veranstaltung, Event, Musik, Kultur

zurück zu allen News

Kommentar schreiben

>